Rezension Schnurrenberger KMU-Management I: Willensbildung

Verlagsinformation/Klappentext: Ob beim Selbstmanagement oder in der Unternehmensführung: Wer etwas erreichen und langfristig erfolgreich sein will, muss „die richtigen“ Ziele setzen und proaktiv adäquate Maßnahmen ergreifen! Wissen, was man will – und dabei doch offen sein für vielversprechende Impulse, heißt die Devise: Von antiken Strategen über moderne Wirtschaftspsychologen. Von Managementforschung und Praktiker-Tricks bis zu Open Innovation und Digitalisierung etc. KMU-Management: In der Fundierung wissenschaftlich, in der Umsetzung praxisorientiert & pragmatisch, im Stil salopp und bestens lesbar. … soweit der Klappentext zu „KMU-Management I: Willensbildung – Unternehmensführung, Selbstmanagement, Potentialanalyse, Strategisches Management und Impulse, Marktforschung“ von Bernd Schnurrenberger (2019).

Das Besondere am Werk ist, dass die Aufgaben bzw. Herausforderungen der Unternehmensführung in die beiden Kategorien Willensbildung in Band I (und Willensdurchsetzung in Band II) eingeordnet werden. Die Einnahme eines relativ innovativen Blickwinkels findet sich etwa analog bei Reinemann (der allerdings einen lebenszyklusorientierten Ansatz wählt). Im ersten Band von Schnurrenberger liegt ein Schwerpunkt auf dem „Input“ bzw. den Impulsen, aus denen man Anregungen für die eigene Ziel- und Maßnahmenplanung mitnehmen kann. Ein weiterer Schwerpunkt liegt beim Thema „Sicherstellung der Qualität unserer Informations- und Entscheidungsgrundlagen“.

Insgesamt wird viel Wert auf eine ganzheitliche Sicht und die „großen Zusammenhänge“ gelegt, das umfasst auch das Thema Selbstmanagement, welches konsquent mit anderen Führungsthemen verzahnt wird. Bei Themen wo dies gerechtfertigt erscheint – wie z.B. der Schaffung von Informationsgrundlagen der Entscheidung – wird allerdings auch sehr in die Tiefe bzw. ins Detail gegangen. Der gewählte Bezug beschränkt sich nicht nur auf typische größere KMU sondern richtet sich daneben auch auf Kleinstunternehmen, Freiberufler, Gründer und Start-Ups. Ein komplettes Inhaltsverzeichnis findet sich hier.

Eine Antwort auf „Rezension Schnurrenberger KMU-Management I: Willensbildung“

  1. Zitat eines Lesers der Vorabversion:

    „Jede Theorie hat ihren Haken, den die Praxis krümmt“, und Professor Schnurrenberger krümmt die Haken unterschiedlichster Theorien der KMU- Problematik in fundiert drahtiger Art und Weise, dass daraus eine runde Sache wird. Einer runden Sache, die kein Öhr für irgendwelche Kamele, sondern die ein Periskop für Wirkende und Verwirklicher bietet.
    Salopp formuliert: Ein Buch, das das Zeug zum Standardwerk in sich trägt und nach Fortsetzung ruft. Pflichtlektüre für jeden Mehrleister bzw. den, der es werden will.

    Veröffentlicht am 27.07.19

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.