Rezension Vordemfelde Unternehmensführung

Ein besonderes „Schmankerl“ ist das kleine Büchlein (es umfasst nur 118 Seiten) von Karl-Wilhelm Vordemfelde aus dem Jahr 2004. Der komplette Titel lautet „Unternehmensführung. Wie leite ich ein mittelständisches Unternehmen“. Der Autor gibt darin nicht zuletzt seine praktischen Erfahrungen als Geschäftsführer wieder.

Das Besondere an diesem Buch ist die absolut konsequente Orientierung an praktischen Fragestellungen und ihrer jeweiligen Relevanz. So gliedert der Autor seine Themen nach Wichtigkeit für´s Unternehmen und startet dementsprechend mit den Kunden – weil diese ja das Geld einspielen. Und so „gnadenlos pragmatisch“ geht´s weiter: Im Bereich Personal bspw. fokussiert er auf die Auswahl und Bindung von Schlüssel-Personen und rechnet vor, inwiefern die dafür aufgewandte Zeit eine gute Investition darstellt. Beim Thema Controlling interessiert ihn, welche Kennzahlen man wirklich kennen muss (und welche nur unnötige Ablenkung darstellen).

Dabei werden weder überflüssige Exkurse noch unnötige Worte gemacht – weshalb die „Schmalbrüstigkeit“ des 118-Seiten Büchleins in keiner Weise ein Manko darstellt. Vordemfelde bringt es eben konsequent auf den Punkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.